Freitag, 17. April 2009

Wieder entlassen

aus der Gastfreundlichkeit des nächstgelegenden Krankenhaus und erleichtert um eine Galle bin ich heute wohlbehalten in die heimischen Hallen zurückgekehrt.
Denke,das war Rekordzeit,oder?
Auf jeden Fall ist jetzt noch ne Woche Ignoranz ob der hier vielleicht anfallenden hausfraulichen Tätigkeiten angesagt.Ich bin absolut mit Blindheit geschlagen,kann nur
Wolle und Nadeln erkennen,grins.
Gestrickt wurde auch,pro Tag ein Socken...also von Dienstag bis heute um 12 Uhr =richtig,genau dreieinhalb Socken.
Nichts spannendes,nur einfache rechte Stino´s...Bilder später.

Kommentare:

colette hat gesagt…

gute besserung...genieß es, wenn du kannst...und wenn ich das mal so sagen darf...stricken hilft immer...ganz liebe grüße aus kiel...colette

Damaris Keller hat gesagt…

Gute Erholung wünsche ich Dir und das Deine "Blindheit" anhält. Stricken ist die beste Erholung:-))
Liebe Strickgrüsse
Damaris

bonny hat gesagt…

Diese Blindheit ist so was von toll.
Aber das muss jetzt auch sein, bin allerdings auch gespannt, was du alles so strickst ind er hausfrauenfreien Zeit.
Gute Besserung!!!
Liebe Grüße Bonny