Freitag, 15. Mai 2009

Die gefürchtete Wenn-Dann-Phase

ist hier wieder eingezogen,grrr.Kennt ihr sicher auch,oder?
Früher als Kind als Drohung gemeint:
"Wenn du dies oder jenes machst,dann passiert dies oder jenes!!"

Heutzutage trifft es mich eher umgekehrt:
Wenn ich keine Bilder mache,dann stricke ich auch nicht
Wenn ich nicht stricke,gibt´s keine Bilder im Blog
Wenn ich nicht den Taurus weiterstricke,dann wird´s ein UFO
Wenn ich nicht endlich die Wichtelwolle anstricke,dann erfahre ich nie,
was im Knäuel drin steckt an Schenklis
Wenn ich nicht den nächsten Termin für den Zahnarzt mache,dann geht´s
nicht weiter - okay das schieb ich jetzt auf zu viele andere Termine und mehr arbeiten ;))

Abhilfe:
Taurus nach einer Woche endlich den Teil 7 angestrickt
Wichtelwolle,auch da wurde mir ein Muster ans Herz gelegt,werde
ich nach der Arbeit anstricken
Zahnarzt:Montag rufe ich an und mach für übernächste Woche definitiv den Termin!

Also langweile ich euch wieder mit Bildern des Taurus,aber alle zwei Charts...spätestens also morgen...

1 Kommentar:

strickliese-kreativ hat gesagt…

Das kenne ich. Ich nenne es das "Großprojektsyndrom" - eigentlich ein schreckliches Wort, aber es wird zum Projekt sobald es meine ganze Aufmerksamkeit erfordert. Ich schaffe mir dann insofern Abhilfe, dass ich zwischendurch immer mal wieder etwas Kleines fertige, womit ich auch ganz schnell fertig bin (kleine Häkelapplikation, Haarband nähen). Manchmal reicht die Energie und Zeit eben nicht für mehr.
Liebe Grüße von Inken