Sonntag, 17. Mai 2009

Wolle zu Ende...

am Taurustuch,Teil 1-10.
Taurus 1-10
Quelle:Taurus

Ich habe aber eine sehr ähnliche Wolle im Stash,sodass ich noch ein paar Charts anfüge.
Es ist jetzt noch nicht gross genug.
Man könnte auch meinen,ich habe endlich meinen Seelenfrieden mit den Mustern gefunden.
Zu Beginn des Tuchs konnte ich nicht eine Reihe stricken ohne sie auch rückwärts gesehn zu haben.Teil 7-10 dagegen wurde nicht eine Masche zurückgestrickt.

Kommentare:

strickliese-kreativ hat gesagt…

Kinders, was für ein filigranes Muster, und dann das dünne Garn. Ich würde ganz verrückt werden bei so was. Aber schööön!
LG von Inken

Ann hat gesagt…

boah....so schön!! Ich hätte die geduld auch nicht, es würde mich wahnsinnig machen!! Deshalb bewundere ich deine so.
Liebe grüsse ann

Elli hat gesagt…

Ich hab auch schon lange nichts mehr so extrem dünnes verstrickt.Die zweite Wolle ist noch minimalistisch dünner und hat einen auberginefarbenen Braunton,der etwas dunkler wie die erste Wolle ist.
Im Moment hab ich 280 Maschen auf der Nadel.So langsam werden die Reihen läääänger ;))

LG,Elli

Lavendelmaschen hat gesagt…

Hübsch sieht Dein Taurus aus! Sieht mit dünnem Lacegarn tatsächlich ganz anders aus. ;-) Ist doch immer sehr interessant, wie unterschiedlich die Tücher aussehen können.
Lieben Gruß,
Moni

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Elli.
Dein Taurus gefällt mir sehr gut.
Und zu deinem anderen Posts.
Man kann alles nur selber ändern,aber es ist auch schön wenn jemand mal schubst.
Liebe Grüsse
Lucia