Montag, 26. Oktober 2009

Michigan im Oktober

war eine waghalsige Reise,tolle Erfahrung,mein erster Flug überhaupt und ansonsten nur schön.Jetzt mit ein paar Tagen Abstand dazu,kann ich sagen,dass ich dieses Abenteuer mit
den spinnerten Mädels sehr genossen habe und mir im Traum nicht ausmalen konnte was
alles auf uns zu kommt.Mein erster Flug hatte dann auch gleich vier Starts und Landungen,also wenn schon - denn schon.

Ich bin mal so frech und schicke euch zu Masch rüber,
denn die hat so einiges in Bild und Text eingefangen ,was wir erlebt haben.
Alles kann man nicht aufarbeiten,bzw. ein bißchen muss auch nur uns vorbehalten sein.

Spinnwolle,Rohwolle,Spinnräder,Handspindeln
Wollllllllllllle
am.Frühstück/privat,shopping
Detroit,Hardrockcafe
Stippvisite
Greenfield Village, Freilichtmuseum
letzter Tag, am. Frühstück,Cadillac,Walled Lake

Es wurden noch weitere wollige Lädchen besucht,aber nicht alle aufs Bild gebannt.
Es gab auch als Kreativgeschäfte getarnte Läden,in denen mehr Wolle hortete als vorher angenommen.
Ein Spinnen in der dortigen Bücherei mit amerikanischen Spinnern war im Vorfeld geplant worden und sehr schön.
Ebenso wie das Spinnen im Kreise eines Wollgeschäftes.
Mitmachstricken in jedem Wollgeschäft sowieso möglich,wenn man nicht nur Augen für die Wolle in den Regalen rundum gehabt hätte.

********************************

Für mich waren diese zehn Tage die allerersten,die ich von zu hause weg war,ohne dass man mal eben hätte umkehren können.Holland oder Dänemark ist ja wirklich nur "umme Ecke".Von meinem GöGa bin ich seit 27 Jahren noch nie getrennt gewesen.
Ich denke,das hat uns beiden ganz gut getan und uns wieder ein bißchen näher rücken lassen.Nicht alles als selbstverständlich anzusehn,als funktionierendes Rad in der Familie.
Die Kinder (16/18) mal spüren zu lassen,was alles getan werden muss und sie es selbst in die Hand nehmen müssen.

Kommentare:

Mum kreativ hat gesagt…

Das klingt sehr spannend.
Eigentlich war Amerika für mich nie ein Thema. Aber jetzt ist meine Tochter als Au-Pair drüben und es klingt für mich plötzlich verlockend auch mal dorthin zu fliegen. Aber sooo weit und sooo teuer.
LG von
Claudia

coonie hat gesagt…

Huhu Liebelein,

ich finde das hast du schön beschrieben....und somit hatte deine allererste Reise doch allen gut getan....und obendrein noch Spass gemacht...und die kleinen familiären Nebeneffekte sind ja auch nicht ohne....war wohl längst mal fällig.....schöne Berichte gebt ihr ab...könnte ich immer wieder lesen....

Lieben Knuddel...
Coonie

Tanja hat gesagt…

Ich hab mich grad durch die ganzen Berichte gewühlt und muss sagen, ich beneide euch. Das klingt alles sooo super! Freut mich für dich!
VG
Tanja