Donnerstag, 26. November 2009

Kann mir jemand ein R geben?!

SANY0295

nicht ein einziges in der Tüte,auch nicht genügend E´s...mein GöGa heißt nämlich nicht GUTEN,obwohl er viele gute Seiten hat...bin gespannt was die "Kinder" (18/16) gleich sagen wenn sie aus der Schule kommen.
GöGa hat schon mal milde gegrinst.Der weiß ja,dass Frau spinnt und am Rad dreht.

Und das Möhren-Kartoffel-durcheinander mit Frikadellen und Senf ist schließlich bei mindestens zweien von vier keine Leibspeise.Vielleicht geht man heute darüber weg und ißt es ohne murren...

Kommentare:

Claire Fraser hat gesagt…

Lach, bei uns sieht es so immer an Geburtstagen aus. Und da ich für Eileen grundsätzlich zu wenig E`s habe, gibt es dann halt den Kosenamen und dann steht da: Mausi *gg*
Nur so als kleiner Hilfsgedanke fürs nächste Mal.

Karinchen hat gesagt…

Na du bist ja ein Herzchen. Ihr habt sicher viel Spaß miteinander. Tolle Familie.
LG Karin

ariadne hat gesagt…

DA würde ich gern mit am Tisch sitzen...ich bring auch Buchstaben mit.

lg gudrun

kerstin hat gesagt…

nur gut das dein GöGa nicht
Karl-Theodor heißt, dann wäre sogar der Teller zu klein ;o)

liebe Grüße
kerstin

Wollspinne hat gesagt…

Och, hätte ich das Vorgestern gewusst, dann hätte ich dir jede Menge R´s rüber beamen können. Bei uns war dafür nicht ein einziges F drin so konnte ich weder Fabian, noch Fabi,noch Frosch, noch Schäfchen für Sohnemann schreiben.
Und woher wusstest du, was es heute Mittag bei uns gab? Ich mache es aber immer mit in Scheiben geschnittenen Mettwürstchen, die dann ins Durcheinander kommen!