Donnerstag, 26. November 2009

Nachtrag zum russ.Brot

bzw. dem Möhrenkartoffelchaos mit Friko´s.
Ich kaufe seltenst diese Buchstaben obwohl ich sie lecker finde.
Ich habe noch nie damit gespielt,ehrlich.
Meine Kinder meinten jeder für sich alleine (sie kommen im Stundenabstand nach hause:
Mußt du viel Langeweile gehabt haben...
Tja,nur beim Essen kochen,davor nicht.

Wochenendeinkauf,wegräumen,waschen,aufhängen,spülen lassen,aufräumen allgemein,kochen - Hausarbeit eben.Okay,Zeit für den PC hab ich natürlich auch reichlich abgezweigt,aber dafür war mein freier Tag heute,also arbeitsfrei
(ist ja ein Widerspruch in sich).

Aber zurück zum Essen.Mir wurde zugetragen,dass Mettenden viel besser dazu gehören und ja,die sind bei mir für gewöhnlich auch da drin.Vergessen,standen nicht auf dem Einkaufszettel.Improvisiert mit den fertig gekauften Minifrikadellchen,die ich eigentlich für zum zwischendurch naschen mitgebracht hatte.So kalt auf die Hand,nur in Senf gestubst.
Wenn man mal wieder nicht weiß,wer wann am Wochenende nach hause kommt und um Essen bettelt.Also die Dinger flott in die Mikro,die Möhren hatten Geschmack durch ausgelassenen Speck und Brühwürfel bekommen.Auch gut.
Die Friko´s wurden natürlich bemängelt,weil nicht selbstgemacht...logo.
Eine Stunde nachdem das letzte Essen durch die Küche ging,waren die Dinger natürlich wieder kalt und Kind 1 meinte zu mir,kauend ins Wohnzimmer kommend:
Mama,die schmecken auch kalt,nur mit Senf drauf.
Haa!!Wenn das nicht eindeutig ein Ableger von mir ist..

Keine Kommentare: