Samstag, 28. Februar 2009

buntes Papier kreativ eingesetzt

An meinem Arbeitsplatz hat´s nur Fleisch- u. Wurstpapiertüten mit dem Aufdruck:
"scheibchenweise Liebeserklärungen"
Schade,denn damit kann man sowas nettes nicht machen :))
Danke,Frau Blasebalg,das erhellt mir den Tag bevor ich zu meinen öden weisen Tüten muss...

Freitag, 27. Februar 2009

Der Webschal ist fertig

aus kurzstreifiger,mellierter Sockenwolle.
Mir gefallen hierbei die fast geraden Kanten sehr gut.
Es sind nur minimale Breitenunterschiede vorhanden.

webschal0923


Webschal0922

Quelle:eigene Bilder des Webschals
Wolle:Kettfäden/Baumwolle,weiß u .grün,Schussfäden/Sockenwolle 100gr.
Länge: 2,15m
Breite:zwischen 25,5 und 25,8cm

gib acht

“Das Stöckchen trägt den Namen “8″. Hier also acht Dinge über mich, die nützlich, wissenswert oder banal sind. Das Stöckchen trägt auch deshalb den Namen “8″, da ich es an acht Leute weiterwerfen soll.”

Örgs,nun gut liebe Sunsy,da muß ich jetzt wohl durch...

1.ich kenn meinen Mann nun schon mehr als 27 Jahre
2.ich arbeite seit 1983 bei dem selben Arbeitgeber,bin ich jetzt ne treue Seele?
3.ich lese Anleitungen,überlege aber fast zeitgleich was ich ändern könnte/würde
4.ich schlage gerne mal aus der Art...klar,ich spinne ja schließlich ;)
5.ich sage selten etwas,was ich nicht auch genauso meine.
Mein Gegenüber denkt aber schon mal,es wäre nicht Ernst gemeint,tz
6.ich trinke/rauche nicht,dafür sind die süßen Lebensmittel gern genommen,
aber nicht im Übermaß...die Waage ist Zeuge
7.ich koche täglich,meist auch lecker.Ärgere mich aber,
wenn Familienmitglieder mich mit dem Essen sitzen lassen/sich nicht abgemeldet haben
8.Ich bin bekennender Morgenmuffel!!!

Soo,das war ja gar nicht mal schwer.
Wer dieses Stöckchen haben möchte,der nimm es mit.
Ich werfe sehr schlecht und schon gar nicht weit...

Donnerstag, 26. Februar 2009

Der Webschal

nähert sich schon seinem Ende.
Nachdem ich heute erst die (für andere) wichtigen Dinge erledigt habe,
konnte ich heute nachmittag und am abend jeweils ein Stündchen weben.
Und gleich nochmal ein wenig,vielleicht hab ich ihn dann morgen schon
vom Rahmen runter.

Mittwoch, 25. Februar 2009

2.Webversuch

wächst und gedeiht und sieht zur Zeit so aus:

SANY0918
Quelle:eigenes Bild
Wolle: Sockenwolle,melliert
Kettfäden:weiß und ein paar Streifen grünlich

Mal näher:
SANY0919
Quelle:eigenes Bild

Die Unterschiede/der Effekt der Kettfäden sind deutlich zu sehn.
Ich finde es schon gut gleichmäßig,obwohl die Sockenwolle mir Wellengang vorgaukeln möchte.Ich übe mal weiter...Rom wurde auch nicht in einem Tag erbaut.

Dienstag, 24. Februar 2009

Antwort erhalten

von einer sehr netten Wordpressbloggerin,die ich anschrieb um euch helfen zu können.



Hi Elli,

Your English is very good. Much better than my German! The Ravelry bars do not work on Wordpress.com. The ones on my Wordpress blog don't work, they are a snapshot picture of the bars installed on Blogger. In other words, I cheated, but it's not a good cheat. The bars do not update automatically. If your friend is using Wordpress.org, (self-hosted) they will work, but I can't help with that. There is a group on Ravelry that can help with questions. :-)

http://www.ravelry.com/groups/we-3-progress-bars

Hope that helps!


Was soviel heißt wie:
Leider sind für das freie,kostenlose wordpressblog keine ravelry process bars möglich.Hätte euch gerne geholfen,schade.

Ravelry Projektbalken

Noch einmal zu diesem Thema,weil ich gefragt wurde,ob die Balken auch bei Wordpress eingefügt werden können.Nun,ich selbst hab ja kein Wordpress,aber nach kurzer Recherche bei ravelry diesen link gefunden,der hilfreich sein sollte.
Dann probiert mal aus und gebt Rückmeldung.


Nachtrag:
Hier ist ein wordpressblog mit diesen Balken.
Vielleicht schreibt ihr die Bloggerin an,um ne Hilfestellung zu bekommen.

Montag, 23. Februar 2009

Rosenmontagsspinnen

wird/ist schon zur Tradition bei den Wupper-und Niederrheinspinnern.
Wieder einmal trotzten wir dem Suff,Schunkelliedern,Konfettikanonen,schlechtem Kostümen und auch Wetter,in den Bauch gestandenen Beinen und saßen supigemütlich warm und kuschlig inmitten von Wolle,leckerem Essen/Trinken und Gesellschaft beisammen und hatten einen tollen ausgelassenen Tag.
Coonie stellte wieder den Platz zur Verfügung,der heute fast knapp wurde.
Außerdem durften wir Sunsy bei uns begrüßen,die viele natürlich aus der Blogwelt kennen und gespannt waren sie kennenzulernen.Sie hat ein paar Bilder in ihrem Blog eingestellt.
Wir haben sie heute auch nicht bedrängt sich ans Spinnrad zu setzen,aber spätestens beim nächsten Mal muß sie ran.

Webrahmeneinzug

Da sich Britta trennen konnte,konnte ich heute einen kleinen,handlichen Webrahmen adoptieren.In ihrem Blog ist ein Bild vom Rahmen mit der Bespannung.
Genauso hab ich ihn heute bekommen,(wie lang die Fäden sind werde ich später berichten/herausfinden).
Hab die Versuchsreihen herausgezogen, spontan ein Knäuelchen Sockenwolle auf´s Schiffchen gewickelt und losgelegt.So ca. 20cm Höhe hab ich schon geschafft,
aber für heute ist Schluß,denn auch ich muß morgen arbeiten und sollte bald dunkel liegen gehen.

Der große Webrahmen vom Erstlingsversuch wechselte dann auch heute zur Besitzerin zurück,danke dir nochmal Ruth.

Sonntag, 22. Februar 2009

Neckwarmer

Mal wieder was angestrickt,diesmal was kleines,damit ich auch ein schnelles Erfolgserlebnis habe.Kleidungsstücke scheinen hier zur Zeit nicht möglich zu sein.
Das Muster gibt es sowohl im Buch "one skein wonders" und auch bei ravelry unter dem Namen "herringbone neckwarmer" und hier für nicht Ravelryistinnen zum Direktlink.

Hab verschiedene Wolle ausprobiert und jetzt die Manos Silk Blend als gut befunden.
So sah der Strang aus:
SANY0568

und mein Anstricksel:
SANY0913

Freitag, 20. Februar 2009

Webversuch

hab dazu nen ellenlangen Beitrag mit vielen Bildern geschrieben,
wer neugierig ist,schaut doch bitte in mein Tagebuch bei den Wupperspinnern,dankää

Ein Bild soll´s aber auch hier geben...
SANY0892
Quelle: eigene Idee,Wolle ist Polytierchen in lila und Designergarn 7fädig,bunt
Verbrauch:insgesamt 256gr. davon 100gr verwebtes Designergarn
Größe:1,40m lang,0,58m breit

Space,die zweite

Nachdem ich letzten Mittwoch (ja der vor einer Woche,schäm) tatsächlich die Space komplett versponnen hatte...zur Erinnerung es ging um diese hier:

Space,lilablau0829
Quelle: Space von Wollfabrik Huppertz
Fehlte mir so die Idee,was ich damit mache.
Ich kaufe immer noch Wolle und überlege hinterher was daraus werden könnte,nicht umgekehrt,projektbezogen,tz.Na jedenfalls ruhte sie auf den Spulen.

Durch fam. Umstände begab es sich,dass ich vermehrt in und um Viersen
unterwegs war und am Mittwoch (dieser Woche) dann um 17.40 Richtung Heimat
hätte fahren können.Tja,dabei hab ich mich wohl verfahren und bin 15 Minuten vor Feierabend bei Ilse Wolle in Viersen gelandet.Mal schnell durch die wolligen Knäuel gehuscht und da lag sie,wie für meine lilaviolette Space gemacht.Ein Mohairacrylmischling in denselben Farben mit ein wenig hellblau darin.Wobei die Space auch hellblau hat,das aber nach dem spinnen nicht mehr zu sehn ist.Bisher hab ich ein Knäuelchen und ne halbe Spule miteinander verzwirnt und das gefällt mir gut.

SANY0906
Quelle: Space von Wollfabrik Huppertz,Karat Color von Ilse Wolle
(Farben verfälscht,kein gutes Licht..)

Und nochmal nah:

SANY0908
Quelle: Space von Wollfabrik Huppertz;Karat Color von Ilse Wolle

Und nun weiß ich auch urplötzlich was es werden könnte.
Da darf es flauschig,melliert sein.Mal sehn,ob ich die Anleitung dazu wiederfinde...suchengeh...

Sonntag, 15. Februar 2009

Nichts

gibt es zu berichten über Samstag und Sonntag.
Keine Masche gestrickt,nichts mehr geribbelt...
am PC gelesen über das was andere (ja ihr da draussen) machen/macht
und sonst Mahjongg gespielt.
Okay,da gehn auch Stunden ins Land,aber irgendwie
mit schalem Nachgeschmack nichts kreatives geleistet zu haben...
schwarzes Strickunlustloch.
Dabei könnte ich am "mehrfarbig" endlich neu anstricken,
der so geschrumpft ist.
Oder den roten "one row scarf" beenden,da fehlen wenige Meter zum Ziel.

Vielleicht wird der Montag besser,ich berichte.

Freitag, 13. Februar 2009

Jede macht´s...

ich auch.Schon letzte Woche.Hab noch nicht mal ne Schriftprobe vor mir gehabt.
Wozu auch? Frau kennt doch ihre Schrift.
Hab die Analyse gelesen,genickt,abgespeichert und gut ist.
Heute hat Masch ihre Handschrift "gescannt" und nun hol ich doch mein Gutachten wieder hervor,denn ich mußte laut lachen.
Ich weiß,dass sie eine absolut andere Schrift und von meiner gut zu unterscheidenen Handschrift hat.Unsere Analysen gleichen sich aber fast in jeder Aussage/im Wortlaut.
Ich schieb´s auf unser Sternzeichen,den wir sind Widder,die aus der 1.Aprilwoche.

Hier meine Deutung:


Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Elli ist eher bescheiden und zurückhaltend.
Es reicht ihr, wenn sie nicht im Mittelpunkt steht.

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Sie ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Sie besitzt so etwas wie einen Beschützerinstinkt.
Ein wenig ist diese Eigenschaft von einer Tendenz zum Beherrschen anderer getrübt,
weshalb dieses Beschützen oft als nicht uneigennützig eingestuft werden muss.

Sie denkt sehr praktisch.
An Probleme geht sie stets berechnend heran.

Elli ist ein Lebenskünstler: ideenreich, produktiv und
kreativ überwindet sie Probleme.
Manchmal wirkt ihre Art, mit der Umwelt umzugehen,
etwas theatralisch.

Elli ist anderen Menschen gegenüber immer offen und aufgeschlossen.
Der Umgang mit Menschen macht ihr Spaß,
der ideale Arbeitsplatz ist da, wo sie mit anderen Menschen zu tun hat.

Sie ist künstlerisch-handwerklich begabt - oder zumindest interessiert.

Sie besitzt sehr viel Elan und Unternehmungsgeist,
allerdings neigt sie zu Widersprüchen und Rechthabereien.

Elli ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.

Elli legt sehr viel Wert darauf, dass sie von der Umwelt ernst genommen wird.
Privat- und Berufsleben trennt sie sehr stark voneinander.


Diese Deutung wurde auf den Seiten von www.graphologies.de erstellt.

Und hier die von Masch


Was mich nachdenklich macht ist nur...warum kommen wir beide theatralisch rüber?!
Ist das Leben ne Bühne für uns?
Wollen wir immer und überall auffallen,nöö...passiert einfach ;)

Donnerstag, 12. Februar 2009

Ich hab´s getan...

nämlich dieses Küchenassessoire gehäkelt,pruuuust.
Muß man nicht haben,aber ich bin heute scheinbar für Schnickeldi zu haben.
SANY0874
Quelle:dishsoap

Achtung: Kreativschub...

Hab vor einiger Zeit diesen Wavy gestrickt und ihn gedämpft,was im nachhinein sowas von dummdämlich war.Man lernt dazu,hmpf.Hab ihn auch getragen,aber immer versucht ihn so um den Hals zu legen,dass man die teils geplätteten Teile nicht sieht,sondern nur die schönen erhabenen Wellen.
Seht ihr die Flaute im Wellengang?
Nackenrolle Wavy4

Heute bei der Wohnungsfindung (allgemein sagt man Hausputz),wollte ich das Wohnzimmer mal wieder von liegengebliebenen Schals,Tüchern usw. befreien und da fiel er mir wieder mal unter die Augen.Beim zusammenlegen...Schwupp,da war die Idee geboren.
Nackenrolle Wavy3

Nackenrolle Wavy2
Andere filzen Taschen aus Murks,ich nicht weil Polytierchen verstrickt,aber ein paar Nadelstiche tun´s auch bis ans Ziel.
Eine einfache Kordel gedreht für jedes Ende,zugebunden,fertig.
Endlich ist dieses hässliche,grüne,cordbezogene Nackendings weg.
Ich bin gespannt,ob mein GöGa wenn er nach hause kommt,überhaupt merkt das da was anders ist...
Nackenrolle Wavy
Quelle:Knitty Wavy Scarf nach eigener Idee weiterverarbeitet

Es sieht so aus,als müßte ich mir nen neuen Wavy stricken ;)
Liebes Wichtelkind,
ich habe alle Zutaten zusammen und werde mit viel Vorfreude gleich dein Knäuelchen wickeln.Ob ich deinen Geschmack damit treffe,bleibt abzuwarten.
Abschicken werde ich aber noch nicht.
Ist ja schlimm,wenn so ein Päckchen ewig umkreist,geschüttelt,beschnüffelt
und sonst was damit passiert.
Ich denke,ist nur in deinem Sinne.

Bis bald,deine Wichtelmama

mehrfarbig

wird mehrfarbig bleiben,aber ohne rot...bzw. nicht dieser dicke rote Balken.
Das Treffen der Spinngruppe und die Meinungen zu meinem Projekt war so erquicklich,dass wir sicher sind,rot sollte durch dieses hellbraun ersetzt werden.
Wäre harmonischer.Okay,dann bleibt es in Naturtönen und ich ribbel dann mal.
Der Weg ist das Ziel...und so bleibt es weiterhin offen,wie es weiter geht,denn die Schneckli´s wurden auch abgewählt ;)

Dienstag, 10. Februar 2009

mehrfarbig

Die nächste Etappe hat ein Schneckchen hervorgebracht..
SANY0854
Quelle:Mustersätze aus Filati Handstrick Nr.9
und aus Celtic Charted Designs

Morgen wird strickfreie Zeit sein,denn das nächste Niederrheinspinntreffen steht an.

Montag, 9. Februar 2009

mehrfarbig

Ich wurschtel mich so durch.Wie ich das Teil anfing habe ich die paar Reihen gelb/braun mit je einer Masche in der betreffenden Farbe abwechselnd gestrickt.
Am Ende des Musterblocks gibt es dieselben Reihen nochmal.Diese habe ich aber dann mit Hebemaschen gestrickt.Will heißen:Eine Reihe nur gelb stricken,braun abheben,nächste Reihe umgekehrt.Wie man sieht,es sieht ziemlich gleich aus.Einfacher war die Technik der Hebemaschen um das Ergebnis zu bekommen,aber schneller zu stricken geht die Technik mit zwei Farben in einer Reihe zu stricken,obwohl ich die Fadenführung noch sehr zweifelhaft mit der rechten Hand praktiziere.

Und so sieht es jetzt mit dem rotem Stück dran aus:
SANY0850
Quelle: Filati Handstrick Nr.9,Winterheft
Mustersätze entnommen aus Modell 9/22 und 9/33

Als nächstes möchte ich dann wieder einen Eyecatcher anfügen...mal sehn,was sich da findet.Das Filatiheft ist sehr ergiebig ;)

mehrfarbig

Habe ein neues Probestrickstück angefangen aus den Resten vom "Back to School" Pullunder plus einem Knäuel rot und hellgelb.
Hier hab ich schon drei Farben miteinander kombiniert.
Gefällt mir gut (wenn man mal von den vielen Fehlern absieht,die ich reingestrickt habe).Rundstrick - die andere Hälfte ist grottenschlecht,die zeig ich nicht...
Sollte ich mich entscheiden nicht zu ribbeln,müssen die Fehler irgendwie an der Seite angeordnet werden,damit sie nicht sooo ins Auge fallen;)
Hier sind die Farben alle im Bild.
Und das ist mein erster Musterstrickversuch:
SANY0848
Quelle:Mustersatz entnommen aus der Filati Handstrick Nr.9,Winterheft

Häkelanleitung

Und noch ein Fundstück,die Spül-i-schürze,grins.
Wer kennt das nicht,die olle Flasche steht rum und beleidigt den Sehnerv.
Da bin ich mal gespannt,wer das nacharbeitet.
Der Prototyp sieht ja eher langweilig aus,da geht doch noch was an Kreativität,oder?

Herzchen zum Valentinstag?

Ich nehm keine Klagen entgegen,wenn demnächst nur noch verbogenes Büromaterial vorhanden ist.
Herzchen...

Sonntag, 8. Februar 2009

Zum aus der Haut fahren...

nein,ich hab mich nicht geärgert,sondern unser Winzling pellte sich gestern nachmittag zum zweiten Mal.Er ist ein Seitenfleckleguan,jetzt 5 Monate alt und heißt Shorty.
Hier hab ich schon darüber berichtet und Bilder vom Anfang.

Und hier was gestern passierte:
Shorty841

Shorty845
Quelle:eigene Bilder vom Seitenfleckleguan Shorty

Wirklich in die Länge ist er dabei nicht gegangen,ca. 1 1/2 Zahnstocherlänge hat er jetzt.Nur das Bäuchlein ist moppeliger geworden. Und der berüchtigte Fleck an der Seite wird deutlicher.

Samstag, 7. Februar 2009

Nichts strickiges

zur Zeit auf den Nadeln,hmpf.Nach Blue S. Brigid wollte ich das Tuch stricken,
konnte mich aber nicht darauf konzentrieren und hab´s erstmal gecancelt.
Einige andere Ideen schwirrten hier rum,natürlich auch gleich die neu gekaufte Merino anzustricken und nen Pullunder mit zweifarbigen Muster einzustricken....daselbe Ergebnis...nichts.
Ich halte euch eigentlich schon ne ganze Woche bei Laune mit Nonsensblogeinträgen - so wie dieser hier!

Nett,dass sich bisher keine beschwert hat,dankäää
Schönen Sonntag euch allen.

Donnerstag, 5. Februar 2009

Zu früh gefreut...

was die Wichtelmama angeht,schade.
Mittlerweile greifen auch andere auf die Wichtelseite zu,sodass meine Prognose ins wanken gerät.In Frage kämen dann noch Damen die ich persönlich kenne und regelmäßig sehe;)
Tja,dann laß ich´s mal auf mich zukommen und bin wirklich sehr gespannt aus welcher Ecke ich demnächst gewickelte Post bekomme.

Meine eigenen Vorbereitungen sind fast abgeschlossen.Kleinigkeiten sind besorgt,teils schon verpackt.Gewickelt wird dann am Sonntag,sodass ich frühzeitig fertig bin.

Das ist auch gut so,denn ich beteilige mich noch an zwei weiteren Wichteleien,die etwas aufwandsintensiver sind und ich dann gut im Zeitrahmen liege.

Frühjahrsblogwichteln

Ich glaube,ich habe meine Wichtelmama enttarnt und zu wissen wer sie ist.
Da nur sie sich auf die Extrablogseite begeben und dort gelesen hat,muß es
einfach so sein.
Tja,dann wohnt sie laut googlemap ca 440 km von mir weg und ich würde sie
kennen,zumindest im Internet,nicht persönlich.

Da bin ich gespannt,ob ich richtig liege,liebe Wichtelmama ;)

Mittwoch, 4. Februar 2009

SSV Steffi auf Eis

gelegt.Der Termin am 8.2. wäre zu schaffen gewesen,wenn ich stur daran gestrickt hätte.Aber wie das so ist,wenn man in der Familie Probleme hat,die sich zum einen vordrängen,zum anderen auch nicht ignoriert werden können.
Ich kann mich auf Lochstrickerei z.Z. nicht konzentrieren und hab dem Kinde Bescheid gegeben,dass das Tuch auf sich warten läßt.Punkt.

Dienstag, 3. Februar 2009

Drops

und zwar nicht die sauren sondern die wolligen.
Nach familiären Problemen und deren Beseitigungsversuche hab ich gestern
den Weg nach hause nicht gefunden und bin im kleinen aber feinen Wollstübchen in Voerde gelandet.
Okay,dazu gehörte,dass ich schon vorher auch garantiert Navina im Auto dabei habe,denn den Weg dorthin kannte ich nur ungenau.
Wenige Knäuelchen hab ich mir gegönnt...aber Coonie ist schuld.Zum einen hat sie in ihrem Blog davon erzählt,zum anderen brachte sie die Drops dann auch noch mit zum Spinnen im Wohnheim.
Meine Farben sehn so aus:

SANY0833
Ich kann Coonie und Greeny nur bestätigen,die Besitzerin des Lädchens ist absolut kompetent,schimpft nicht,wenn man in Wolle badet/grabbelt und ist ein lustiger Mensch.

SANY0836
Drei Einzelknäuel in rot,braun und ocker (oder karamell,hellbraun,zimt - was ist das für ne Farbe?) habe ich dann auch noch mitgenommen.Damit möchte ich die Reste "des Back to School" in hellbeige und dunkelbraun verarbeiten.
Irgendein Westchen läßt sich doch bestimmt daraus stricken.Wenn man bedenkt,das der Pullunder 220gr. wiegt...ich also 80gr. alte Wolle habe..neue drei Knäuel a 50gr. = 230gr.
Das ist also reichlich Wolle für ne Weste,grins.Ja, für Größe 38/40...wenn ich doch nicht mehr brauche...

Montag, 2. Februar 2009

Space

in lilablauem Farbspiel hatte ich gestern im Gepäck zum Spinntreffen in Wuppertal.
Irgendwie stricke ich in letzter Zeit mehr als wie ich zum spinnen komme.
Um so mehr freute es mich,am Abend doch noch eine fertige Spule vorweisen zu können.
Jaja,ich weiß,da geht noch viel mehr drauf.Mir war es wichtiger mal wieder gleichmäßig zu spinnen...
Das dürfte ungefähr die Hälfte der Menge sein,die ich davon habe.
Die andere Hälfte hoffe ich am 11.2. beim nächsten Spinntreffen der Niederrheiner zu verarbeiten.

Space,lilablau0829

Sonntag, 1. Februar 2009

Ungewöhnliches Spinntreffen

hatten die Wupperspinner heute in einem Heim für betreutes Wohnen in Wuppertal.
Leider fielen einige aus (durch Krankheit,familiäre Unabkömmlichkeit) aber auch mit acht Spinnerten (Coonieblau,Masch,Merlina,Cäcilia,Anguri,Ben aus USA eingereist,Luftmasche und ich) haben wir gute Stimmung ins Heim gebracht.
Wie unterschiedlich die Bewohner auf uns reagierten,sich teilweise dazu setzten,aus der eigenen Handarbeitszeit erzählten,gingen und wieder kamen,anfassten,sich erklären lassen..von allem gab´s heute etwas.
Nur ganz wenige konnten sich gar nicht auf uns einlassen.
Einige Bilder dazu gibt es hier >>>

Sollte sich die Gelegenheit bieten,werden wir sowas nochmal machen.
Die Damen waren teilweise bis 50 Jahre älter wie wir,aber so klasse drauf
und noch fit im Hirn,dass es wirklich schön war die Zeit investiert zu haben.