Mittwoch, 21. Juli 2010

Double Knitting

ist ja im Moment in vielen Blogs zu sehn.Infiziert durch Ravelry bin ich auch dabei.
Lag aber am Motiv des Geckos,das als erstes herauskam und mir sehr gut gefiel.
Bei so manchem anderen Motiv wäre ich immun gewesen.Okay,mittlerweile gibt es über 70 Motive...davon hab ich jetzt ca. 10 gefavt,die mir auch super gut gefallen...so weit der Vorsatz.

Also,der Gecko.
Ich habe im Selbstversuch gestrickt und kam mir immer in die Quere mit meinen "falsch" auf der Nadel sitzenden Maschen.Ich stricke ja anders.Nicht weiter schlimm.Aber beim Double Knitting schon.Ich mußte für mich herausfinden,welchen Maschenteil ich nun greife um ein ordentliches Strickbild hinzubekommen.Und dann die Fadenführung...aber die war das kleinere Problem.Dazu gibt es klasse Anleitungen und das funzt primstens - jetzt,also nicht gleich.
Aber egal,das wird mein Probestrickstück und ich glaube einfach mal daran,dass nach dem waschen das Strickbild schöner wird,kicher.So sagt man..
Langer Rede gar kein Sinn,hier sind meine aktuellen Bilder dazu:

SANY1015
Gecko,ravelrylink

SANY1080
Gecko,ravelrylink

SANY1081
Gecko,ravelrylink

Dem ersten Gecko ist der Arm verunglückt,hüstel.Ich war nicht motiviert genug zurückzustricken und das zu retten.Wenn man jede Reihe erkämpft hat,dann fällt es schwer diese wieder zu ribbeln.Vielleicht liegt es auch daran,dass ich gerade die beiden Tierchen nicht so schön finde,sehn überfahren aus.So sagte gestern ne Spinnfreundin,ganz meine Meinung,dass hab ich auch schon immer gedacht.
Aber der nächste..der wird viel größer und schöner.Da freu ich mich drauf.

Kommentare:

SaLü hat gesagt…

Weiter so :-)

Ich finde es toll, dass Du es trotz Deiner anderen Strickweise geschafft hast ... sich da umzustellen, ist nicht leicht ... wie war das mit dem Gewohnheitstier? ;-)

Grüßles
SaLü

Masch hat gesagt…

Nur Mut ... ich vertraue darauf das dass Endergebnis super wird.

LG Masch